Seminar Angebote

Systemisches Elterncoaching

Systemisches Elterncoaching X

Elternschaft und Erziehung stellen in der gegenwärtigen Zeit eine große Herausforderung für Familien dar. Die Idee, dass sich schnell wandelnde gesellschaftliche Rahmenbedingungen auch ein verändertes Erziehungsverhalten erfordern, trägt zu verunsicherter Beziehungsgestaltung zwischen Eltern und Kindern bei. Doch woran können Eltern sich orientieren, an Fachartikeln in Elternzeitschriften, an der "Super-Nanny"?

Das Systemisches Elterncoaching beschäftigt sich mit den Grundlagen der systemischen Familienberatung mit dem Ziel, Eltern in ihren jeweiligen Erziehungssituationen ziel- und lösungsorientiert zu unterstützen und stärken zu können. Systemisches Elterncoaching bedeutet Beraten ohne Ratschlag, dabei liegt der Focus auf den Ressourcen der Familie und deren Veränderungsideen, statt isoliert auf Probleme und Defizite zu schauen.

Die Fortbildung umfasst 5 Module (jeweils 2 Tage).

Teilnehmen können Fachkräfte aus pädagogischen, erzieherischen, therapeutischen und psychosozialen Arbeitsfeldern. Eine entsprechende Berufsausbildung sowie berufliche Praxis in der Zusammenarbeit mit Eltern und Familien sind Voraussetzung für die Teilnahme.

Die Module werden als Fortbildung für Lehrkräfte akkreditiert unter der LA-Angebotsnummer: 01688255 02

Termine

Modul I:            12.-13.09.2019
Modul II:           24.-25.10.2019    
Modul III:          12.-13.12.2019     
Modul IV:          30.-31.01.2020
Modul V:           19.-20.03.2020
 
Leitung                         Anke Raschke
Referenten/-innen      Gerhard Klink, Susanne Busching
 

Tagungsort

Institut sys.team, Lindenstr. 33 a
36037 Fulda
 
Gesamtinvestition 1.300,00 €
Im Preis enthalten: Einmalige Organisationsgebühr 100,00 € 
5 Einzelmodule à 260,00 €